Bild Home  Bild Anmeldung  Bild Regeln  Bild Kontakt  Bild Links  Bild Forum
<< Zurück || Regeln    


1. Allgemeine Regeln 2. Das Ligasystem
3. Der Pokal 4. Die Presse
5. Die Hall-of-Fame 6. Sonstige Funktionen & Hinweise



Datum der letzten Änderung: 31.01.2015

Durchgeführte Änderungen:

Aktion Bemerkung
Zweitvereinregelung aufgenommen  

Relegation in Aufstiegsrunde umbenannt

Pressebericht genauer erklärt Der Zeitraum, indem ein Bonustor für einen Pressebericht vergeben wird, wurde genauer erklärt

§ 28 eingefügt Das System für den Abstieg aus der Bezirksliga genauer beschrieben

§ Presse modifiziert Wortzahl auf 125 Wörter festgelegt
§ Elfmeterschießen modifiziert Regelung, wenn zusätzliches Elfmeterschießen unentschieden
§ 12 eingefügt Regelung bezüglich Bonustor bei 0 NMR

§ 26 modifiziert & § 27 eingefügt Aufstiegsregeln der Bezirksliga genauer formuliert

§ 38 modifiziert Es wurde erwähnt, dass die Nutzung der Presseberichte nicht explizit erwähnt wird (Spannung).

§ 1 eingefügt Regelzeitraum auf aktuelle Saison eingegrenzt.
§ 30 modifiziertügt Pokalqualifikation war noch von vorheriger Saison. Wurde auf aktuelle angepasst und dynamisch gestalltet, so dass immer richtig angezeigt wird.

§ 21 modifiziert Starttorkonto für neue Staffel modifiziert.

§ 10 modifiziert Entlassungen nach 2 NMR in Folge eingefügt.

§ 15 eingefügt Das Tauschen von Trainerposten wurde nun im Regelwerk festgehalten.

§ 9 wenig modifiziert Es wurde explizit erwähnt, dass die Straftore für ein NMR für den gesamten ZAT zählen.

§ 31 & 32 eingefügt Regelungen zum Elfmeterschießen genauer beschrieben

§ 16 bearbeitet Die maximale Torzahl pro Spiel ist bis einschließlich ZAT 8 auf 10 begrenzt

§ 30 bearbeitet Honorierung für die Presseberichte geändert

§ 18 bearbeitet Die Torkonten wurden an das neue Ligasystem angepasst
Sonstiges Es wurden Änderungen bezüglich des neuen Systems in die Regeln integriert

§ 9 bearbeitet Entlassung bezüglich Neutrainern.
Strafsystem entfernt Dieser Paragraph hatte keine größere Bedeutung mehr - lediglich NMR bleiben bestehen

§ 27 eingefügt Regel (Pokal) für den Fall eingeführt, wenn beide Mannschaften einer Begegnung nicht setzen.
§ 7 eingefügt Durch mehrere Unklarheiten wurde nun festgehalten, dass das Torkonto über die gesamte Saison verteilt werden muss
§ 19 bearbeitet Torkontenangabe wurden anschaulicher gestaltet (bzgl. Aufsteiger)


Druckansicht

1. Allgemeine Regeln
 
§ 1  Die Regeln sind immer für die aktuelle Saison gültig.
Ggf. kann in der vorherigen Saison eine Kleinigkeit verschieden gewesen sein, so dass z.B. die Pokalqualifikation der aktuellen Saison nicht mehr mit der der vergangen Saison übereinstimmt.
§ 2  Die Anmeldung und das Mitmachen bei der DDROberliga.de ist natürlich kostenlos und man ist an keine Bindungen gehaftet.
Ein Ausstieg ist ohne Begründung jederzeit möglich.
§ 3  Die persönlichen Daten werden ausschließlich für den Oberliga-Betrieb genutzt und an keinen Dritten weitergegeben.
§ 4  Einem Trainer ist es nicht gestattet ein zweites Team zu trainieren.
§ 5  Trainer der Oberliga oder Liga können einen Zweitverein besetzen. Es gelten die folgenden Bedingungen:
- Der freie Verein spielt in einer anderen Liga als der Hauptverein
- Eine Neuanmeldung oder ein Wechsel eines anderen Trainers zu dem betreffenden Verein und die Verwendung als Hauptverein hat eine höhere Priorität. Der Trainer verliert unverzüglich den Trainerposten bei den Zweitverein.
§ 6  Bei einer offensichtlichen Absprache kann der Ligaleiter das Spiel als ungültig werten oder fairneshalber das Ergebnis korrigieren.
Zudem können dem betroffenen Trainer als Strafe Punkte abgezogen werden. Sollte es wiederholt auftreten, so wird der Trainer entlassen.
§ 7  Sollte es durch ein Verschulden des Ligaleiters oder eines Fehlers im Script zu einer fehlerhaften Auswertung kommen, wird diese natürlich wiederholt!
§ 8  Die DDR Oberliga besteht zur Zeit aus 8 aktiven Ligen mit je 14 Mannschaften.
Jeder Mannschaft steht zu Beginn einer Saison ein bestimmtes Torkonto zur Verfügung. Dieses Torkonto hängt von der Leistung des Vereins in der Vorsaison ab (siehe § 18).
§ 9  Das Torkonto muss über die gesamte Saison (26 Spieltage) geschickt verteilt werden. Für den Pokal wird ein neues Torkonto zur Verfügung gestellt.
Mehr siehe Das Ligasystem und Der Pokal.
§ 10  Der Zugabgabetermin (=ZAT) ist für die reguläre Saison samstags um 12:00 Uhr. Der Pokal findet samstag um 12:00 Uhr und mittwochs um 21:00 Uhr statt. Sollte es eine Abweichung geben, wird dies auf der Startseite bekannt gegeben.
§ 11  Sollte für einen Verein nicht gesetzt werden, so erhält der Trainer ein Strafpunkt (=NMR). Für den jeweiligen Verein wird 0 als Tor gewertet. Zusätzlich werden dem Verein 3 Tore pro ZAT vom Torkonto abgezogen.
Kann mir der Trainer einen Beweis liefern, dass der Fehler bei mir bzw. am Script/Server lag, schreibe ich ihm die Tore wieder gut! Das Ergebnis von 0 Toren bleibt aber bestehen!
§ 12  Sollte ein Trainer insgesamt drei Mal oder zwei Mal in Folge in der Saison ein NMR erhalten, so wird dieser von seinem Trainerposten entlassen.
Sollte der Verein einen neuen Trainer erhalten, bleiben die Straftore des Vereins weiterhin abgezogen.
Sollte ein Neutrainer bereits nach seinem ersten ZAT ein NMR erhalten, so wird dieser entlassen.
Im Pokal werden keine NMRs vergeben!

Die NMRs werden nach einer kompletten Saison entfernt!
§ 13  Sollte ein Trainer während der gesamten Liga-Saison (9 ZATs) kein NMR erhalten, erhält dieser ein Bonustor für die neue Saison.
§ 14  Ist ein Verein ohne Trainer, so entscheidet ein Zufallsgenerator über die Toranzahl. Dabei wird mit gleicher Wahrscheinlichkeit die 0,1,2 oder 3 gezogen.
§ 15  Sobald das Torkonto erschöpft ist, kann der Trainer keine weiteren Tore setzen, ausgeschlossen ist die 0. Auch dann muss ein Trainer setzen, sonst bekommt er ein NMR.
§ 16  Nach dem jeweiligen Spieltag werden die Ergebnisse und Tabellen veröffentlicht, das Torkonto eines Trainers jedoch nicht. Das ist dann im Login-Bereich einsehbar.
§ 17  Ein Mannschaftswechsel ist in der laufenden Saison möglich. Dabei ist der Vorgang aber auf einmal begrenzt.
Sollten Sie bei dem alten Verein für Saison oder Pokal gesetzt haben, so verfällt dies. Sie müssen also für den neuen Verein erneut setzen. Dies wird so gehandhabt, da die gesetzten Tore höchstwahrscheinlich nicht mit dem Spielplan des neuen Vereins übereinstimmen. Die Zielsetzung, das Trainerlogo und selbstverständlich eMail, Passwort und Trainernamen werden natürlich mit übernommen!
§ 18  Mit der Zustimmung beider Trainer können diese den Trainerposten tauschen. Dazu sollten beide Trainer Kontakt mit dem Ligaleiter aufnehmen.
2. Das Ligasystem
§ 19  Die Platzierungen in der Tabelle ergeben sich in erster Linie anhand der erreichten Punkte. Dabei ist man mit höherer Punktzahl weiter oben in der Tabelle angeordnet.
Bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Torverhältnis.
Sollte auch das Torverhältnis gleich sein, so entscheidet die geschossene Toranzahl über die bessere Platzierung.
Sollte auch die geschossene Toranzahl gleich sein, entscheidet am Ende der Saison der direkte Vergleich. In der laufenden Saison können aber Positionen doppelt belegt sein, wobei die nachfolgende Position dabei übersprungen wird.
§ 20  Für einen Sieg gibt es 2 Punkte und für ein Unentschieden gibt es 1 Punkt. Für eine Niederlage gibt es null Punkte!
§ 21  Für ein gesetztes Tor wird auch eins vom Torkonto abgezogen.
Bis einschließlich ZAT 8 ist die maximale Toranzahl pro Spiel auf 7 begrenzt.
§ 22  In der Liga muss in der Regel für 3 Spiele pro ZAT gesetzt werden. Ausnahme ist der letzte ZAT. Hier muss nur für 2 Spiele gesetzt werden.
§ 23  Das Torkonto der nächsten Saison richtet sich nach dem Platz der letzten Saison.
Rot sind die Abstiegsplätze, grün dagegen die Aufsteiger, Aufstiegsrundenplätze bzw. der Meister:

 Oberliga      Liga      Bezirksliga
         
Platz 1 (Meister)    52
Platz 2 , 3    50
Platz 4 , 5    49
Platz 6 , 7    48
Platz 8 , 9    47
Platz 10 , 11  46
Platz 12 , 13 , 14  50
 
Platz 1    45
Platz 2 (Aufsteiger)   45
Platz 2 (Nichtaufsteiger)   50
Platz 3 , 4    49
Platz 5 , 6    48
Platz 7 , 8    47
Platz 9 , 10 , 11    46
Platz 12 , 13 , 14     50
 
Platz 1 (Aufsteiger)   45
Platz 1 (Nichtaufsteiger)   50
Platz 2 (Aufsteiger)   45
Platz 2 (Nichtaufsteiger)   50
Platz 3 (Aufsteiger)   45
Platz 3 (Nichtaufsteiger)   49
Platz 4    49
Platz 5 , 6    48
Platz 7 , 8    47
Platz 9, 10 , 11    46
Platz 12, 13, 14     45
         

§ 24  Sollte eine neue Staffel eröffnet werden, welche nur mit neuen Vereinen starten, erhalten alle Vereine ein Starttorkonto von 50 (dies wird in der Regel nicht mehr zutreffen).
Sollte eine neue Staffel eröffnet werden, welche jedoch mit alten und neuen Vereine belegt wird, dann berechnet sich das Torkonto anhand der Platzierung der letzten Saison. Die ggf. neuen Vereine starten mit einem Torkonto von 45 Toren.
Sollte hingegen eine neue Mannschaft in eine bestehende Staffel integriert werden, bekommt diese 45 Tore. Diese Regelung zählt aber nicht, wenn lediglich eine Mannschaft umbenannt wurde. Dann erhält diese das Torkonto der "alten" Mannschaft.
§ 25  Die letzten drei Mannschaften der Oberliga steigen direkt in die Liga ab.
§ 26  Die jeweils Ersten jeder Liga Staffel steigen direkt in die Oberliga auf.
Die jeweils Zweiten spielen in einer Aufstiegsrunde den 3. Aufsteiger aus. Dabei müssen Tore des regulären Torkontos der Liga genommen werden. Bei einem Unentschieden wird ein Elfmeterschießen ausgetragen.
§ 27  Die letzten drei Mannschaften der Liga Staffel steigen direkt in die Bezirksliga ab.
§ 28  Die Aufsteiger von der Bezirksliga in die Liga werden mittels eines Turniers ausgespielt. Es qualifizieren sich je Bezirksliga, von Position 1 abwärts, so viele Mannschaften, wie Bezirke zusammengefasst sind.
§ 29  Zusätzlich steigen ggf. Mannschaften aus der Bezirksliga ab.
Diese Absteiger richten sich nach dem Ergebnis der Aufstiegsrunde und den daraus resultierenden Aufsteiger in die Liga sowie den Absteiger von Liga in die Bezirksliga.
Die Absteiger dienen dabei zum Ausgleich der Bezirkszugehörigkeit.
Die absteigenden Mannschaften sind für erstmal nicht mehr verfügbar. Der dazugehörige Trainer bekommt eine neue, bisher nicht aktive Mannschaft zur Auswahl, die "virtuell" in die betreffene Bezirksliga aufsteigt. Dazu werden dem Trainer eine Auswahl von Mannschaften zur Verfügung gestellt und er kann ggf. auch einen eigenen Vorschlag machen.

Beispiel:
Durch die Aufstiegsrunde steigen 2 Mannschaften aus der Bezirksliga 1 in die Liga auf. Dagegen steigt nur eine Mannschaft aus der Liga in die Bezirksliga 1 ab und zusätzlich noch eine in die Bezirklsiga 2.
Nun würde es zu einen Ungleichgewicht kommen, da in der Bezirksliga 1 eine Mannschaft fehlen würde in der Bezirksliga 2 hingegen eine Mannschaft zu viel. Daher muss eine Mannschaft aus der Bezirksliga 2 absteigen. Dagegen steigt "virtuell" eine Mannschaft aus einer "virtuellen" unteren Liga in die Bezirksliga 1 auf.
§ 30  Dieses Qualifikationsturnier der Bezirksliga wird in 3 Gruppen zu je 5 Mannschaften ausgetragen. Dabei spielt jeder gegen jeden einmal. Ein Auswärts- oder Heimspiel gibt es im dem Sinne nicht, d.h. alle Spiele sind gleichwertig.
Die jeweils ersten beiden Mannschaften steigen in die Liga auf.
Für dieses Turnier wird ein Extra-Torkonto von 11 Toren für die Staffelsieger sowie von 10 Toren für die weiteren Teilnehmer bereitgestellt. Zusätzlich können bis zu 2 Tore der regulären Saison mit verwendet werden.
3. Der Pokal
§ 31  Der Pokal entspricht nicht dem originalen FDGB-Pokal.
§ 32  Der Pokal startet mittwochs nach dem 4.Zat der regulären Saison.
§ 33  Der Pokal wird während der regulären Saison ausgespielt. Die Begegnungen werden dabei zufällig im KO-System ausgelost.
§ 34  Die "Zulassung" für den FDGB-Pokal richtet sich nach der Endplatzierung in der Tabelle der letzten Saison.
Es nehmen alle Mannschaften der Oberliga und der beiden Liga Staffeln teil, sowie die ersten 3 Mannschaften jeder Staffel der Bezirksliga. Die besten 7 4t-Platzierten qualifizieren sich ebenfalls für den Pokal.
Dies ergibt insgesamt 64 Mannschaften.
§ 35  Für den Pokal erhält man ein Torkonto von 14 Toren.
§ 36  Der Pokalsieger erhält für die nächste Saison ein Bonus von 2 Toren auf sein Ligakonto. Der Zweite und Dritte erhalten noch ein Tor auf das Ligakonto.
§ 37  Sollte bei einer Begegnung für beide Mannschaften nicht gesetzt werden, so entscheidet der Zufallsgenerator über das Weiterkommen. Dieser Mannschaft werden dann 4 Tore vom Konto abgezogen.
Ausnahme: Sollte es in einer anderen Begegnung jedoch auch nach regulärem Elfmeterschießen unentschieden stehen, so kommen diese beiden Mannschaften weiter und die beiden Nichtsetzer scheiden aus.
Beispiel 1:
Mannschaft 1 - Mannschaft 2 (beide nicht gesetzt)
⇒Zufall entscheidet über weiterkommen
Beispiel 2:
Mannschaft 1 - Mannschaft 2 (beide nicht gesetzt)
...
Mannschaft 3 - Mannschaft 4 6:6 i.E.
⇒Mannschaft 3 und Mannschaft 4 kommen weiter
§ 38  Steht es auch nach der regulären Spielzeit unentschieden, wird das Spiel im Elfmeterschießen entschieden. Dafür werden keine Tore vom Torkonto abgezogen.
Die Schüsse 6-10 werden nur zur Wertung genommen, wenn es nach Schuss 5 immer noch unentschieden steht.
§ 39  Steht es auch nach dem regulären Elfmeterschießen noch unentschieden, wird das Spiel in einem zusätzlichen Elfmeterschießen entschieden. Dafür wird ein extra Formular zur Verfügung gestellt. Auch hierfür werden keine Tore vom Torkonto abgezogen.
Es wird wieder für 10 Schüsse getippt, wobei nur die ersten 5 Schüsse komplett bewertet werden. Die Schüsse 6-10 zählen nur bei anhaltendem Unentschieden zur Wertung.
Die Tipps müssen bis spätenstens am folgenden Montag um 21:00 Uhr getätigt werden. Nach Auswertung werden die betroffenden Trainer per Mail benachrichtigt.
Sollte auch nach diesem zusätzlichen Elfmeterschießen kein eindeutiger Sieger feststehen, entscheidet das Los!
Sollte für dieses zusätzliche Elfmeterschießen durch beide Trainer nicht gesetzt werden, entscheidet der Zufallsgenerator über das Weiterkommen.
4. Die Presse
§ 40  Die Presse dient zusätzlich zur Torgewinnung. Pro Woche darf maximal ein Artikel verfasst werden. Die Mindestlänge eines Artikels beträgt 125 Wörter, egal ob ein Bild integriert wird oder nicht.
Der Trainer erhält ein Bonus von 1 Tor. Dabei ist es dem Ligaleiter überlassen, ob er das Bonustor vergibt!

Da es vermehrt vorkam, dass der ein oder andere Artikel kopiert wurde, werden nur noch Artikel anerkannt, die mit dem Oberliga-Geschehen etwas zu tun haben.
§ 41  Zwischen 2 ZATs wird nur ein Bonustor vergeben, egal wieviele Presseberichte zwischen diesen beiden ZATs verfasst werden und die Bedingungen erfüllen.
§ 42  In der gesamten Saison erhält der Trainer maximal 5 Bonustore.
§ 43  Maximal 2 Bonustore können für den Pokal verwendet werden. Demensprechend bleiben in diesem Fall dann maximal 3 Tore für die Liga übrig.
In der Fuwo wird aber nicht explizit angezeigt, für was der Artikel genutzt wurde.
§ 44  Für die Aufstiegsrunde werden keine Bonustore explizit vergeben.
5. Die Hall-of-Fame
§ 45  In der Hall of Fame werden die Trainer und Vereine nach Erfolgen aufgelistet!
Während seiner kompletten Laufbahn als Trainer erhält er und sein Verein für verschiedene Sachen Punkte!
§ 46  Die Erfassung der Punkte beginnt ab der Saison 2.
§ 47  Punkteverteilung für Trainer Hall-of-Fame:

 Erfolg    Punkte 
 Meister   + 50 
 Vizemeister   + 25 
 Pokalsieger   + 30 
 Zweiter im Pokal   + 20 
 Dritter im Pokal   + 10 
 Aufstieg   + 20 
 Trainer des Jahres  + 20 
§ 48  Die Hall-of-Fame der Vereine ist gleich der Punkte für Trainer!
6. Sonstige Funktionen
§ 49  Wahl zum Trainer/Mannschaft des Jahres:

Der Gewinner der Wahl zum Trainer des Jahres erhält ein Bonustor für die nächste Saison! Sollte es nach der Wahl unentschieden stehen, so erhalten alle Trainer mit der gleichen Stimmanzahl das Bonustor!
Der Gewinner der Wahl zur Mannschaft des Jahres erhält ein Bonustor für die nächste Saison! Sollte es nach der Wahl unentschieden stehen, so erhalten alle Vereine mit der gleichen Stimmanzahl das Bonustor!

Sollte der Trainer des Jahres auch der Trainer der Mannschaft des Jahres sein, so wird nur ein Bonustor gutgeschrieben!
§ 50  Die Live-Konferenz:

Die Live-Konferenz dient zur spannenden Gestaltung der ZAT's!
Die Zeiten dafür wurden per Zufall ausgewählt! Ein Spiel dauert 90 Sekunden!
§ 51  Die Aufstellung:

Der Trainer kann jedem seiner 15 Spieler einen Namen geben! Nach einem ZAT wird dann per Zufall entschieden, welcher Spieler das Tor geschossen hat! Dabei schießen Stürmer mit einer höheren Wahrscheinlichkeit ein Tor wie z.B. ein Abwehrspieler! Die Tore werden aber weiterhin durch den Trainer durch das Setzen entschieden!
Die Aufstellung dient lediglich zu statistischen Zwecken und hat keine Auswirkung auf das Ergebnis!
8. Hinweise
§ 52  Für die Zielstellung, für das Trainerlogo und die Trainerflagge ist der Spieler selber verantwortlich. Für illegale Bilder oder beleidigende Aussagen übernehme ich keine Verantwortung. Es liegt aber in meiner Verantwortung, diese zu entfernen.
§ 53  Sollten kurzzeitig Trainernamen wie Mustermann, Musterfrau, Muster oder ähnliche Sachen auftreten, weißt dies auf einen gerade durchgeführten Test hin! Diese Trainer werden nach erfolgreichem Test wieder entfernt!